Studium

Studium: Asienwissenschaften

2006-2016 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Abschluss: Bachelor of Arts

Saigō Takamori und der Seinan-Krieg von 1877
05/2007; Hausarbeit

Japan und Amerika – Verschmelzung und gegenseitige Inspiration zweier Comickulturen
05/2007; Hausarbeit

Arbeit und Freizeit in Japan
01/2008; Hausarbeit

Japanischer Farbholzschnitt
06/2008; Hausarbeit

Miike Takashi und seine Werke im Rahmen der japanischen Filmindustrie
01/2009; Hausarbeit

Wer waren die Eta-Hinin und was waren die Gründe für ihre Diskriminierung?
03/2014; Hausarbeit

Die Frauendarstellungen des Ravi Varma
06/2015; Hausarbeit

Die Entwicklung der Darstellung der indischen Frau von Ravi Varma bis Jamini Roy
03/2016; Bachelorarbeit

Studium: Technikjournalismus

2002-2006 an der Fachhochschule Bonn/Rhein-Sieg
ohne Abschluss

Sony präsentiert 2 neue Handycams
05/2003; Übungstext im Rahmen einer Unterrichtseinheit

Die neuen Sommerhits – Yu-Gi-Oh und Beyblade
06/2003; Hörfunktext im Rahmen einer Unterrichtseinheit

Napster, KaZaA und andere Tauschbörsen und Formen des (illegalen) Datentauschs
06/2003; Übungstext im Rahmen einer Unterrichtseinheit
Nein, die Kapitelüberschriften sind ganz bestimmt nicht der Serie „Babylon 5“ entnommen. *hüstel*

WLan in der praktischen Anwendung
(Version 1)
12/2003; Übungstext im Rahmen einer Unterrichtseinheit

WLan in der praktischen Anwendung (Version 2)
01/2004; Übungstext im Rahmen einer Unterrichtseinheit

Tool Time (Text über die „Community Toolbar“)
05/2004; Übungstext im Rahmen einer Unterrichtseinheit

netzspannung.org – eine Homepage als Medienkunstsammlung
06/2004; Übungstext im Rahmen einer Unterrichtseinheit

Moderne Wettervorhersage
06/2004; Übungstext im Rahmen einer Unterrichtseinheit

Vorsicht Falle! Scammer, Spammer, Bauernfänger
03/2005; Hausarbeit
Kurz nach Einreichung der Hausarbeit habe ich dann das Studium hingeschmissen – was allerdings am Fach „Elektrotechnik“ lag, wohlgemerkt. Der journalistische Teil des Studiums war super (und davon profitiere ich noch heute), aber der technische Teil hat mir das Genick gebrochen.